Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich unter prochrist.org/gebet, bei einer Online-Spende oder Infoveranstaltung dafür angemeldet haben.
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Zur Druckversion geht's hier.


April 2021
Liebe Beterinnen und Beter,

Ostern steht vor der Tür. Und auch in diesem Jahr wird es ein stilles Ostern werden. Und doch können wir unsere Überzeugung "Der Herr ist auferstanden!" teilen. Es wird zum einen viele Online-Gottesdienste geben.

Außerdem findet von Gründonnerstag bis Ostersonntag die erste regionale Veranstaltung im Rahmen unserer hoffnungsfest-Kampagne statt: „hoffnungsfest em Ländle“ bringt vom 1.-4. April jeweils um 19.30 Uhr ein evangelistisches Programm via Livestream in die Wohnzimmer. Veranstalter sind die Missionarischen Dienste der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der proChrist e.V. Klinken Sie sich gern ein und laden Sie auch Ihre Freunde, Nachbarn und Verwandten dazu ein.

In diesem Sinne: Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Herzliche Grüße - auch vom ganzen Team -
Lisa Enners

Evangelisation ganz praktisch

Haben Sie im vergangenen Jahr auch Sätze wie "Jesus lebt!" oder "Der Herr ist auferstanden!" bei Ihnen auf den Bürgersteigen lesen können? Das war eine Aktion, um im Corona-Lockdown die frohe Botschaft unter die Leute zu bringen.

Wäre das nicht auch wieder eine Idee für dieses Jahr?


Bitte beten Sie für diese Termine, die unter Vorbehalt stattfinden werden:
Termin
Wer? Betrifft ...
Anlass
01. - 04.04.
Damaris Binder
Johannes Kuhn
hoffnungsfest em Ländle - Online-Evangelisation jeweils ab 19 Uhr (Vorprogramm, 19.30 Uhr Hauptprogramm)
07.04.
Pit Prawitt
Zoom-Meeting mit einem Dienstleister bzgl. der Formatentwicklung von hoffnungsfest 2021 im November
12.04.
Michael Klitzke
Rita Willms
Pit Prawitt
Zoom-Konferenz mit dem JESUSHOUSE-Leitungskreis
12.04.
Pit Prawitt
Zoom-Konferenz zum Thema "Format" in Bezug auf hoffnungsfest 2021 im November
13.04.
Michael Klitzke
Rita Willms
Pit Prawitt
Mihamm Kim-Rauchholz
Yassir Eric
Zoom-Meeting mit DMG*-Deutschlandmissionaren zwecks Vorstellung der hoffnungsfest-Übertragung im November als Chance für Gemeinden, die unter Migranten arbeiten
13.04.
AG* Gebet
Zoom-Gebet um 13.30 Uhr. Herzliche Einladung! Bei Interesse bitte E-Mail an Lisa Enners
13.04.
Pit Prawitt
Meeting der AG* Stream zur Vorbereitung von JESUSHOUSE 2023
14.04.
Rita Willms
Teilnahme am Zoom-Meeting des Runden Tisch Gebet
14.04.
Michael Klitzke
Webinar um 19.30 Uhr zum Thema "Wie kann Einladen gelingen?" auf connect7 - Herzliche Einladung
14.04.
Pit Prawitt
Vorbereitungssitzung zum Projekt "JESUSHOUSE beim Christival 2022" (s.u.)
14. - 15.04.
Ulrich Parzany
Drei Bibelarbeiten im Friedenshof in Kassel
15.04.
Rita Willms
Zoom-Meeting der JESUSHOUSE AG* Teens
16.04.
proChrist-Vorstand
Vorstandssitzung zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung Ende April
19.04.
Michael Klitzke
Lisa Enners
Finanzbeiratssitzung mit Schwerpunkt "Jahresabschluss 2020"
24.04.
Michael Klitzke
Workshop zum Thema "Wie kann Einladen gelingen?" in Weil der Stadt
25.04.
Klaus Göttler
Predigtdienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Niederkaufungen
27.04.
Pit Prawitt
Meeting der AG* Themen zur Vorbereitung von JESUSHOUSE 2023
30.04.
proChrist-Mitglieder und -Geschäftsstellenmitarbeiter
Online-Mitgliederversammlung

*AG = Arbeitsgruppe
*DMG = Deutsche Missionsgesellschaft


Weitere Informationen und Anliegen:

hoffnungsfest 2021

  • hoffnungsfest em Ländle: Wir sind Gott sehr dankbar für die technischen Möglichkeiten dieser digitalen Evangelisation! Bitte beten Sie für alle Beteiligten, dass sie gesund bleiben und Gott in ihrer Vorbereitung erleben. Beten Sie für die Zuschauer, dass sie durch das Programm angesprochen werden und Interesse am christlichen Glauben entwickeln. Beten Sie für das Seelsorgeteam um Weisheit und die richtigen Worte in der virtuellen Begleitung der Gäste.

  • Seminare und Workshops: Unser Geschäftsführer Michael Klitzke bietet für Veranstaltungsorte ein Seminar zum Thema „Wie lade ich ein?“ an. Hier bekommen Mitarbeiterteams Impulse und praktische Tipps, wie sie ungezwungen zu einer Evangelisation einladen können. Dies ist Teil unseres Veranstalterservices. Wir freuen uns über die bisherigen Anfragen für Präsenz- und Onlinetermine. Bitte beten Sie, dass wir unsere Angebote so kommunizieren können, dass sie wahrgenommen werden und den Gemeinden in ihrer Vorbereitung dienen. Außerdem bieten wir Gastgebern eines hoffnungsfestes diverse Schulungsmaterialien und -videos an. Einiges ist bereits fertiggestellt, anderes ist noch in der Entstehung. Bitte beten Sie für Technik und Organisation, aber auch für die Abstimmung mit Dienstleistern und Herstellern.

  • Was unseren Geschäftsführer Michael Klitzke beschäftigt: Soll Corona tatsächlich den Missionsauftrag einschränken? Viele Gemeinden, Kirchen und Gemeinschaften sind verunsichert, ob und wie man in diesen Zeiten denn evangelistisch tätig sein könnte. Ich stelle fest, dass Gemeinden keine Lust haben, etwas zu planen, was sie vielleicht verschieben oder absagen müssen. Deshalb werden wir das Evangelisations-Format von hoffnungsfest 2021 so ergänzen, dass der Livestream in alle Internetseiten eingebunden werden kann. Somit können eigentlich sogar mehr Gemeinden die Evangelisation durchführen - als Online-Evangelisation. Bitte beten Sie mit uns, dass viele Christen und Gemeinden diese zusätzlichen Chancen erkennen und wahrnehmen. Und für die persönliche Evangelisation die digitalen Werbemittel z. B. für WhatsApp großzügig nutzen. Sie dürfen mir auch gerne direkt an mk@prochrist.de schreiben, was Sie selbst in diesem Zusammenhang bewegt.  

JESUSHOUSE 2023
  • AG* Teens: Danke für Ihre Gebete für unsere erste Sitzung im März. Wir haben uns als AG-Mitglieder kennengelernt und in einem ersten Brainstorming unsere Visionen, Wünsche, Gedanken und Ideen gesammelt. In unserem nächsten Treffen am 15. April wollen wir die vielen Ideen konkretisieren, mit denen wir Teenager befähigen und motivieren. Wir können leider nicht alle Wünsche und Ideen umsetzen. Für die Weiterarbeit brauchen wir Weisheit und einen guten Blick für das, was hilfreich ist für die Jugendarbeiten und gut umgesetzt werden kann.

  • AG* Themen: Welche Themen treiben die Teens im Jahr 2023 um? Diese Frage beschäftigt die AG Themen, die ab April über Themen, Bibelstellen und Inhalte für JESUSHOUSE 2023 nachdenkt. Bitte beten Sie mit um Klarheit bei der Auswahl der Themen und Texte.

  • Instagram: In den letzten Wochen haben wir auf unserem JESUSHOUSE-Instagram-Kanal ein neues Format gestartet. Dabei werden unterschiedliche Themenfelder, die viele Jugendliche in ihrem Alltag beschäftigen, aufgegriffen und einen Monat lang mit mehreren Impulsen thematisiert. Bitte beten Sie dafür, dass wir die richtigen Themen und die Sprache der Jugendlichen treffen und ihnen wichtige Denkanstöße für ihren Glauben geben können.

  • JESUSHOUSE auf dem Christival: 2022 findet das Christival in Erfurt statt. Auf diesem christlichen Festival für junge Leute soll auch JESUSHOUSE im Rahmen der morgendlichen Bibelzeiten stattfinden. Zur Vorbereitung der JESUSHOUSE-Veranstaltungen treffen sich am 14. April Julia Garschagen, Radomir Geister, Kai Günther, Philipp Kruse, Pit Prawitt und Jan Schickle in einer Videokonferenz. Bitten Sie Gott um seinen Segen für diese erste Sitzung und um gute Ideen, das evangelistische Konzept für das Christival anzupassen.

proChrist e.V.: Geschäftsstelle, Vorstand und Geschäftsführung
  • proChrist e.V.: Bitte beten Sie für die proChrist-Mitglieder, die sich am 30.4. zu ihrer nächsten Versammlung – online – treffen. Wichtige Weichenstellungen stehen bevor. Wir freuen uns, wenn Sie diese Sitzung im Gebet begleiten. Beten Sie für gute Beratungen und einmütige Entscheidungen.

  • Webseiten: Die Webseiten prochrist.org und prochrist-live.de sind in die Jahre gekommen. Wir arbeiten daran, die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit zu steigern. Bitte beten Sie dafür, dass es uns gelingt, ansprechende und übersichtliche Internetseiten zu gestalten.

  • Verstärkung in der Geschäftsstelle: Seit fast zwei Jahren bewegen wir die Idee, eine neue Referentenstelle mit dem Schwerpunkt JESUSHOUSE zu schaffen. Um JESUSHOUSE auszubauen und weitere Multiplikatoren aus Jugendverbänden und Jugendarbeiten und damit auch Veranstaltungsorte zu gewinnen, wünschen wir uns einen Netzwerker, der bestehende Kontakte ausbaut und neue Kontakte erschließt. Ab dem 01.09.2021 wird Jan Edler unser Team in der Geschäftsstelle als Referent mit dem Schwerpunkt JESUSHOUSE unterstützen. Darüber hinaus wird er auch andere Aufgaben im proChrist-Team der Geschäftsstelle wahrnehmen. Wir freuen uns sehr und sind Gott dankbar für die Wegführung.

Links

Druckversion herunterladen

Spenden

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

proChrist e.V.
Leuschnerstr. 74
34134 Kassel
Deutschland

0561. 937 79 - 0
info@prochrist.de
www.prochrist.org
Tax ID: DE 192714120
Geschäftsführer: Michael Klitzke
Vereinsregister 2552