Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich unter prochrist.org/gebet, bei einer Online-Spende oder Infoveranstaltung dafür angemeldet haben.
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Zur Druckversion geht's hier.


Juli 2021
Liebe Beterinnen und Beter,

sehr dankbar blicken die Veranstalter in Villingen-Schwenningen und Asbach auf hoffnungsfest im Juni zurück. Es war ein großes Geschenk Gottes, dass die Evangelisationen inmitten der Pandemie möglich waren. Bitte beten Sie mit für die Besucher, die sich nun für Glaubenskurse oder bestehende Angebote in der
Gemeinde interessieren. Beten Sie mit dafür, dass Suchende und Bekehrte Heimat finden bei Gott und in den Gemeinden.

Danke, dass Sie als Beter hinter uns und den Veranstaltern stehen. Immer wieder merken wir, dass Anfechtungen und Evangelisation irgendwie zusammen gehören. Da ist eine starke geistliche Verteidigung nötig. Danke für Ihre Hilfe in diesem Kampf!
Herzliche Grüße von uns allen aus der proChrist-Geschäftsstelle
Lisa Enners

Gebet ganz praktisch
Im Alltag ist es manchmal ratsam, tief ein- und auszuatmen. Das bringt häufig Ruhe in eine Situation, die vielleicht etwas aufregender ist. Wie wäre es, dieses Ein- und Ausatmen mit einem Gebet zu verbinden? Beim Einatmen zum Beispiel "Ich kann nicht mehr!" und beim Ausatmen "Aber du kannst, Herr." Oder "Ich bin aufgewühlt! - Bitte schenk Frieden!" Versuchen Sie es einfach mal aus und begegnen Sie Gott so in einer besonderen Art des Stoßgebets.

Bitte beten Sie für diese Termine, die unter Vorbehalt stattfinden werden:
Termin
Wer? Betrifft ...
Anlass
bis 03.07.
Ben Geiss
01.07.
Rita Willms
Zoom-Meeting der AG* Starter zur Vorbereitung von JESUSHOUSE 2023
05.07.
Christoph Veit
Besprechung mit Objektmanagern zur Vorbereitung von "JESUSHOUSE auf dem Christival"
05.07.
Klaus Göttler
Coaching im Rahmen der Fortbildung "Evangelistisch predigen" des IEEG* in Waltrop
09.07.
Michael Klitzke
Workshop "Wie lade ich ein?" zur Vorbereitung von hoffnungsfest in Bad Marienberg
10.07.
Klaus Göttler
Predigtdienste im Zentrum Pinéa in Calvi, Korsika
12. - 17.07.
Johannes Luithle
hoffnungsfest in Floh-Seligenthal
13.07.
AG* Gebet
Zoom-Gebet für hoffnungsfest um 13.30 Uhr. Herzliche Einladung! Bei Interesse bitte E-Mail an Lisa Enners
14.07.
Christoph Veit
Sitzung zur Vorbereitung von PROCHRIST LIVE in Pfalzgrafenweiler (März 2022)
14.07.
Michael Klitzke
Webinar um 19.30 Uhr zum Thema "Wie kann Einladen gelingen?" - Herzliche Einladung!
19.07.
Sara-Carina Hofmann
Martin Engels
Sitzung der AG* Social Media zur Vorbereitung von JESUSHOUSE 2023
20.07.
Martin Engels
Zoom-Meeting bzgl. Instagram-Marketing für JESUSHOUSE 2023
29.07.
Klaus Göttler
Predigtdienste bei der Allianzkonferenz in Bad Blankenburg

*AG = Arbeitsgruppe
*IEEG = Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung


Blick in die "Baustelle"
Rita, hoffnungsfest möchte auch ein Angebot für internationale Gäste sein. Was heißt das konkret?
"Die Gemeinde Jesu besteht aus Menschen aller Nationen und Sprachen. Auch in Deutschland werden Gemeinden und Gemeinschaften zunehmend internationaler: Sie haben Kontakt zu Migranten, kooperieren mit internationalen Gemeinden, machen Angebote für Geflüchtete usw. Deswegen ist es uns wichtig, auch internationale Gäste und Zuschauer im Blick zu haben
Mit der hoffnungsfest-Übertragung - und besonders unseren beiden interkulturellen Hauptrednern - sehen wir eine große Chance, Menschen anderer Sprachen und Herkunft zu erreichen. hoffnungsfest wird außerdem in verschiedene Sprachen übersetzt (Audiokanäle via Satellit und als Untertitel im Livestream). Die Übersetzung in Fremdsprachen ist eine gute proChrist-Tradition.😊 Dankbar sind wir für Netzwerke, Partner und international engagierte Redner/innen, die dieses Anliegen bereits mittragen.  Im Juli wollen wir verstärkt internationale Gemeinden und Multiplikatoren über unser fremdsprachiges Angebot und eine mögliche Beteiligung bei hoffnungsfest informieren."

Wofür können wir konkret beten?
  • Dass wir viele internationale Gemeinden erreichen und sie für hoffnungsfest interessieren können
  • Dass sich neue Kontakte auftun (Veranstalter, Multiplikatoren und Übersetzer)
  • Dass wir alle Sprachen, für die es einen Bedarf gibt, anbieten können
  • Für genügend Dolmetscher, die hoffnungsfest in die „Sprache des Herzens“ der Menschen übersetzen (Wenn Sie Personen kennen, die dafür in Frage kommen, schreiben Sie uns gerne an: cv@prochrist.de)
Rita Willms ist Projektleiterin bei proChrist und begleitet die Veranstaltungsorte.
Pit, was ist das dringendste Anliegen für das Programm?
"Das dringendste Anliegen ist zurzeit die Suche nach Interviewgästen. Für jedes Abendthema suchen wir einen passenden Gast, der erlebt hat, was Hoffnung im christlichen Glauben bedeutet und davon authentisch erzählen kann. Bitte unterstützen Sie die Suche nach geeigneten Gästen im Gebet. Im Juli werden die einzelnen Gäste von einem Kamerateam besucht und aufgenommen. Bitte beten Sie hier für passende Wetterbedingungen und bewahrte Reisen."

Projektleiter Pit Prawitt feilt mit der Programm-AG an der inhaltlichen Gestaltung der Sendung.

Weitere Informationen und Anliegen:

hoffnungsfest 2021

  • hoffnungsfest im Juni: Sehr dankbar blicken die Veranstalter in Asbach und Villingen-Schwenningen auf hoffnungsfest im Juni zurück. Es war ein großes Geschenk Gottes, dass die Evangelisationen inmitten der Pandemie möglich waren. Bitte beten Sie mit für die Besucher, die sich nun für Glaubenskurse oder bestehende Angebote in der Gemeinde interessieren. Beten Sie mit dafür, dass Suchende und Bekehrte Heimat finden bei Gott und in den Gemeinden.

  • Webinare: Anstelle von Präsenz-Kongresstagen bieten wir für hoffnungsfest-Veranstalter zahlreiche Webinare an (Gebet, Moderation, Programm usw.). Wir wünschen uns, dass viele Mitarbeiterteams diese ‚Weiterbildungen‘ nutzen und sich im Zuge ihrer Vorbereitung informieren, aber auch motivieren lassen. Danken Sie Gott dafür, dass wir die technischen Mittel haben, um diese Trainings anzubieten, und beten Sie dafür, dass die Teilnehmer wertvolle Impulse mitnehmen.

  • Bibel TV: Wir freuen uns über die sehr gute Zusammenarbeit mit Bibel TV: Gott sei Dank! Der Sender wird „hoffnungsfest“ vom 7. - 13. November um jeweils 20 Uhr ausstrahlen und unterstützt uns mit Werbung und Multiplikation. Aktuell gestalten wir ein Informationsheft zu hoffnungsfest, das dem TV-Programm beigelegt werden und damit über 100.000 Haushalte erreichen soll. Bitte beten Sie, dass wir die Inhalte so zusammenstellen, dass eine große Leserschaft angesprochen wird und bei hoffnungsfest einschaltet.

  • hoffnungsfest 2022: In unserer Mitgliederversammlung haben wir beschlossen, dass wir auch für 2022 die Möglichkeit anbieten, hoffnungsfest mit Rednern vor Ort durchzuführen. Dafür haben sich inzwischen über 50 Evangelistinnen und Evangelisten bereit erklärt. Beten wir, dass viele Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften diese Möglichkeit nutzen und eine regionale Evangelisationswoche mit einem Redner vor Ort durchführen. An begabten und berufenen Personen die sich einladen lassen, mangelt es nicht. Beten Sie mit uns für alle Personen aus unserem Rednerpool www.hoffnungsfest.eu/rednerpool.

JESUSHOUSE 2023
  • TikTok: In den letzten Monaten haben wir für JESUSHOUSE neben unserem Instagramkanal auch einen Account auf TikTok eröffnet. TikTok ist eine Social Media-Plattform, auf der sich besonders viele Teenager aufhalten und auf der man unabhängig von der eigenen Followerzahl hohe Reichweiten erreichen kann. Bitte beten Sie dafür, dass unser Team es schafft, mit evangelistischen Inhalten kreative Videos zu produzieren, die viele Teenager ansprechen und ermutigen.

proChrist e.V.: Geschäftsstelle
  • Homepage: Wir sind dankbar für die gelungene Umstellung von www.prochrist.org, die nun mit einem frischen neuen Layout über unseren Verein und unsere Projekte informiert. Schauen Sie doch auch mal vorbei!

Links

Druckversion herunterladen

Spenden

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

proChrist e.V.
Leuschnerstr. 74
34134 Kassel
Deutschland

0561. 937 79 - 0
info@prochrist.de
www.prochrist.org
Tax ID: DE 192714120
Geschäftsführer: Michael Klitzke
Vereinsregister 2552